Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“

Direkt nach den Herbstferien stand eine weitere Feierlichkeit auf unserem Programm: Unsere Schule wurde als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Zu diesem Anlass trafen sich natürlich alle Kinder, Lehrerinnen und Mitarbeiter/innen unserer Schule. Und natürlich durften zu diesem besonderen Anlass auch einige wichtige Gäste nicht fehlen.

Aber zurück zu den Anfängen:

Im Jahre 2012 ermöglichte der Schulamtsleiter Herr Lammers einigen Mitarbeitern der OGS die Teilnahme an einer naturwissenschaftlichen Weiterbildung zum Thema „Luft und Wasser“. Daran nahmen Maria Brüning (OGS Leitung) und Julia Borgers (Mitarbeiterin der OGS) teil und riefen somit die „Forscher-AG“ ins Leben. Diese freut sich seither großer Beliebtheit und viele Kinder der OGS forschten so bisher zu den Themen Luft, Wasser, Magnetismus, Licht und Farben und Pflanzenwachstum. Die Ergebnisse dieser Forscher AG hielten Frau Brüning und Frau Borgers fleißig fest und schickten es dann nach Berlin. Dort wurde dann am 13. September 2017 entschieden: Die Alexander Hegius Schule darf sich „Haus der kleinen Forscher“ nennen. Das hat die Forscher AG zum Anlass genommen, auch allen anderen Kindern der Schule in einer Forscherwoche zum Thema „Unser Körper“ das Forschen nahe zu bringen. Den Höhepunkt dieser Forscherwoche stellte dann die Überreichung der Urkunde in der Aula dar.

Frau Döbertin begrüßte zu Beginn dieser Feier unsere Gäste Herrn Weilinghoff (Bürgermeister der Stadt Heek), Herr Latussek (Vorsitzender des Fördervereins), Frau Droste von der Wirtschaftsförderung des Kreises Borken und Herrn Kock und Herrn Wichert von der Firma Elanko, die uns als Sponsor die Forscher AG überhaupt erst ermöglichte.

Ein großer Dank geht daher im Namen aller Forscherinnen und Forscher unserer Schule an die Firma Elanko für die tolle Unterstützung beim Forschen.

Zum Abschluss der Feier überreichten Frau Brüning und Frau Borgers den Kindern der AG noch ihre Forscherurkunden und auch Frau Droste überreichte der Forscher AG noch ein Geschenk, welches sie bestimmt schon beim nächsten Treffen der AG einsetzen können 😉

Herbstsingen 2017

Ferienzeit ist Schulsingenzeit. Und so fand auch vor den diesjährigen Herbstferien unser traditionelles Herbstsingen statt. Für die Erstklässler war dieses Schulsingen aus gleich zwei Gründen etwas ganz besonderes: Es war nicht nur ihr erstes Schulsingen, sie haben auch gleich ein Lied vor der ganzen Schulgemeinschaft vorgetragen. Doch nicht nur die Erstklässler leisteten einen Beitrag zum Schulsingen, sondern auch die Chor AG von Frau Arifovic und Frau Röttering präsentierte ein Lied aus ihrem Musical, an dem sie gerade arbeiten. Und auch die Klasse 2a sang für uns, nämlich das Lied „der Specht“, welches sie mit Klanghölzern toll begleiteten. Zusätzlich zu den musikalischen Beiträgen gab es aber auch einige herbstliche Gedichte, die von verschiedenen Klassen vorgetragen wurden. So hat die Klasse 4b den Klassiker „Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland“ von Theodor Fontane eindrucksvoll mit Kostümen vorgetragen. Und auch die Klassen 3a und 3b haben uns durch ihre Gedichte in herbstliche Stimmung versetzt. Ein rundum toller Ausklang der ersten Schulwochen, aber seht selbst:

Schuljahresende mit vielen Abschieden

Kurz vor den Sommerferien mussten wir uns in diesem Jahr gleich von mehreren lieben Menschen verabschieden. Den Anfang machten Frau Plemper und Herr Wesselmann. Für Frau Plemper ging es 2 Wochen vor den Ferien in den Mutterschutz und wir wünschen ihr und ihrer kleinen Familie alles Gute und hoffen, sie bald wieder zu sehen! Herr Wesselmann hat seine Zeit als „Bufdi“ bei uns beendet und er beginnt bald sein Studium. Auch ihm wünschen wir für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für seine tatkräftige Unterstützung. Beide wurden natürlich gebührend von der Schulgemeinschaft in der Aula verabschiedet, damit sie uns auch ja bald wieder besuchen kommen… 😉

 

Weiter ging es dann am vorletzten Schultag mit Frau Bröker und Frau Eigner, die wir beide in den Ruhestand verabschieden durften. Passend zu ihren Hobbys (dem Tanzen und dem Wandern), für die man ganz besondere Schuhe benötigt, hat sich jede Klasse einen ganz bestimmten Schuhtyp ausgesucht und einen dazu passenden Wunsch an die beiden gerichtet. Mit Hilfe dieser Schuhe konnten wir dann ihren „Weg“ in den Ruhestand gestalten. Auch Vertreter aus der Elternschaft wollten es sich nicht nehmen lassen, sich von den beiden zu verabschieden und ihnen für ihre langjährige Arbeit hier in Heek zu danken. Zu ihren Ehren kamen sogar ehemalige Schülerinnen und Schüler, unter anderem Schülerinnen aus Frau Bröker erster Klasse! Zum Schluss führte die gesamte Schulgemeinde einen gemeinsamen Tanz auf und bereitete den beiden so einen farbenfrohen Abschied. Aber seht selbst:

 

Und natürlich folgte am letzten Schultag der Abschied der Viertklässler. Für sie ist nun ihre Grundschulzeit zu Ende und sie werden nach den Ferien auf die weiterführenden Schulen gehen. Zu diesem Anlass trat der Chor ein letztes Mal auf, aber auch jede einzelne Klasse wollte sich noch von der Schulgemeinschaft verabschieden. So sang die Klasse 4a zwei Lieder und die Klasse 4b führte einen Tanz auf. Aber auch die Schulgemeinschaft und insbesondere die Patenklassen wollten sich von den „Großen“ verabschieden. So sangen die Klassen 1a und 1b natürlich nur für ihre Patenklassen ein jeweils eigenes Abschiedslied, als Dank, dass sie sie während des ersten Schuljahres so toll begleitet haben. Und natürlich wurden im Rahmen des Sommersingens auch traditionell die diesjährigen Ehrenurkunden verliehen, bevor alle wieder für die letzte Unterrichtsstunde des Schuljahres in ihre Klassen gingen.

In diesem Sinne wünschen wir allen an der Schulgemeinschaft beteiligten erholsame Ferien und bedanken uns bei allen Unterstützern für das tolle und aufregende Schuljahr 2016/2017. Auf dass sie uns auch im nächsten Schuljahr erhalten bleiben… 😉

Sportabzeichen für die Viertklässler

Kurz vor Ende ihrer Grundschulzeit wurde den Kindern der 4. Klasse noch einmal das Sportabzeichen verliehen. Frau Gruber von der Sparkasse Westmünsterland und Herr Zaleski vom Kreissportbund Borken übergaben 44 Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler und diesem Jahr sogar 2 an ihre Sportlehrerinnen.

Wir sind stolz darauf, so sportliche Viertklässler an die weiterführenden Schulen übergeben zu können und hoffen, dass sie auch weiterhin mit genau so viel Freude und Willensstärke Sport betreiben werden.

Vielen Dank noch einmal an die Sparkasse Westmünsterland und den Kreissportbund, dass sie es uns jedes Jahr ermöglichen, die Kinder durch die Sportabzeichen zu tollen sportlichen Leistungen zu motivieren.

Autorenlesung mit Sarah Bosse

Heute war für die Kinder der vierten Klassen ein ganz besonderer Tag, denn sie haben prominenten Besuch bekommen. Die Kinderbuchautorin Sarah Bosse (z.B. Flos Tierpension, Ponyhof Mühlenhof) war zu Gast und hat zunächst mit den Kindern besprochen, wie ein Buch überhaupt entsteht und wie es dann in die Buchhandlungen kommt. Im Anschluss daran las sie eine ihrer spannenden Kurzgeschichten aus dem Buch „Planet Fußball – Geschichten rund um die Welt“ vor und hatte sogar ein dazu passendes Quiz dabei, bei dem es auch etwas zu gewinnen gab. Zum Schluss war noch ganz viel Zeit für all die Fragen, die sich die Kinder im Vorfeld überlegt hatten oder sogar spontan noch aufkamen. Am Ende hat Frau Bosse sogar noch allen Kindern, die ein Buch von ihr mitgebracht haben, eine persönliche Widmung dort hinein geschrieben.

Vielen Dank Frau Bosse, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben. Es war 2 aufregende Stunden!

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle natürlich auch an unseren Förderverein und die Sparkasse, die uns diesen tollen Besuch überhaupt erst finanziert haben.

Chor Konzert

Bevor das Schuljahr zu Ende geht, hat der Chor der 4. Klassen heute noch einmal die Gelegenheit genutzt und die gesamte Schulgemeinschaft zu einem Konzert eingeladen. Gemeinsam mit der Chorleiterin Frau Plemper haben sie sich  ein tolles Repertoire an Liedern angeeignet, welches sie heute zum Besten gaben. Zwei Chormitglieder moderierten die heutige Veranstaltung und kündigten jedes Lied durch ein kleines Rätsel an, denn in jedem Lied ging es um ein bestimmtes Tier, welches durch die Zuhörer zu erraten galt. Von einem Mitmach-Lied zu Beginn ging es dann zu den Hühnern, Kakadus, Fröschen, Ziegen, Wanzen und schließlich den Pferden. Das Publikum war so begeistert, dass es den Chor zum Abschluss noch um eine Zugabe bat. Unsere Schulleiterin Frau Döbertin bedankte sich noch einmal herzlich bei den Mitgliedern des Chores und ihrer Chorleiterin für das tolle Konzert, bevor alle Kinder sich auf den Weg in die Pause machten.

Sportfest 2017

Das Wetter hätte beim diesjährigen Sportfest (02.06.) nicht besser sein können: strahlender Sonnenschein hat uns während des gesamten Tages begleitet. Dies war auch deutlich an der Stimmung zu spüren. Traditionell begannen wir natürlich mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Ich möcht‘ so gerne springen“ und danach eröffnete Frau Plemper offiziell „die Spiele“. Für die ersten und zweiten Klassen hieß es dann, sich in Kleingruppen zu den Sportspielen zu begeben und ihr Geschick unter Beweis zu stellen. Bei den Dritt- und Viertklässlern ging es sofort mit den Bundesjugendspielen zur Sache. Es wurde geworfen, gesprungen und gesprintet.

Nach der Frühstückspause wurde dann getauscht und „die Großen“ konnten sich bei den Sportspielen austoben, während „die Kleinen“ dann ihr Bestes beim Springen, Werfen und Sprinten gaben. Am Ende konnten es sich sogar einige Lehrer/innen nicht nehmen lassen und stellten ihre Sprintfähigkeiten unter Beweis 😉

Nachdem alle ihre Wettkämpfe beendet hatten, lobte Frau Plemper noch den sportlichen Ehrgeiz aller Kinder und stimmte zum Abschied unseren AHS-Rap an.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen Eltern, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben. Ohne Sie wäre ein solch schönes Sportfest nicht möglich!

Schnupperstunde Blues

Blues an der AHS (ein Bericht von Pia aus der 4a)

HEEK. Am Donnerstag morgen (27.04.17) war Chris Kramer an der AHS zu Besuch, um eine Blues-Schnupperstunde mit den 2., 3. und 4. Klassen zu machen. Die Kinder waren ganz begeistert von dieser Musikrichtung. Die rührende Geschichte von Chris hat zudem alle Kinder bewegt. Mit neuen Geschichten und großem Interesse an dieser (für viele neuen) Musikrichtung gingen sie mit fröhlichen Gesichtern aus der Aula.

Blues in der AHS (ein Bericht von Leni aus der 4a)

HEEK. Ein Mann namens Chris Kramer besuchte die Kinder der Alexander Hegius-Schule. Mit einer Mundharmonika und einer Gitarre gleichzeitig spielend zeigte er den Kindern, wie man Spaß am Instrumente spielen haben kann. Die Kinder waren sehr begeistert und zum Abschluss applaudierten alle.

Frühlingssingen und Auswertung des Malwettbewerbs 2017

Erst eine Woche lag die Zirkuswoche hinter uns und schon stand das nächste Ereignis vor der Tür (und nein: es sind nicht die Ferien gemeint 🙂 ).

Wie in jedem Jahr steht der letzte Schultag vor den Osterferien im Zeichen des Frühlingssingens. Und besonders unsere älteren Schülerinnen und Schüler wissen, dass das nicht der Einzige Grund zur Freude ist. Riesig war der Jubel, als die Kinder unseren Besuch, Herrn Gausling und Frau Fleige von der Volksbank Heek, erkannt haben. Denn neben dem Schulsingen stand auch die Auswertung des diesjährigen Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken an. Dieses Jahr war das Thema „Freundschaft ist … BUNT! – Abenteuer Freundschaft“ und in nahezu jedem Kind sprudelten nur so die Ideen für ihre Bilder. So kam es auch, dass in diesem Jahr gleich zwei Bilder so erfolgreich waren, dass sie zum Landeswettbewerb weitergereicht wurden. Wir alle drücken daher Lea Sophie und Willem weiterhin die Daumen, dass es für sie vielleicht sogar noch weiter geht! Und auch wenn es pro Klasse nur einen Sieger geben konnte, so war die Freude trotzdem bei jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer groß, denn alle konnte sich über einen Trostpreis freuen, was natürlich nicht selbstverständlich ist. Daher an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an Herrn Gausling und seine Mitarbeiter, dass sie dies möglich gemacht haben!

Abgerundet wurde diese Versammlung durch tolle Auftritte des Schulchores der 4. Klassen, dem ersten Auftritt der Klasse 1a vor der gesamten Schulgemeinde und vielen schönen gemeinsam gesungenen Liedern. Eine weitere Neuheit gab es allerdings noch: alle Kinder der OGS haben gemeinsam mit Heidi Dost den OGS-Song vorgestellt, der allen anderen musikalisch zeigte, was in der OGS so alles geschieht und sie auch schnell zum mitsingen animierte. Natürlich durfte dann der AHS-Rap am Ende nicht fehlen.

In diesem Sinne wünschen wir allen schöne und erholsame Osterferien!

PS: Hier noch die Gewinner des Malwettbewerbs:

Klasse 1a: Maila

Klasse 1b: Lea (Jahrgangssiegerin)

Klasse 2a: Rafah

Klasse 2b: Lea Sophie (Jahrgangssiegerin und Weitergabe zum Landeswettbewerb)

Klasse 2c: Maurice

Klasse 3a: Soubhi

Klasse 3b: Elisa (Jahrgangssiegerin)

Klasse 3c: Edith

Klasse 4a: Willem (Jahrgangssieger und Weitergabe zum Landeswettbewerb)

Klasse 4b: Luna

Allen Siegern noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Manege frei…

… der Zirkus ist da!

Heute morgen bot sich unseren Kindern und Lehrerinnen ein wirklich ungewöhnliches Bild, als sie den Schulhof betraten, denn auf unserer Wiese steht nun für eine Woche ein Zirkuszelt. Die Aufregung und Vorfreude war den ganzen Tag zu spüren und jeder konnte es kaum erwarten, endlich das Zirkuszelt zu betreten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Trainer und Artisten des Zirkus Casselly wurden die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt und sogleich begann auch schon die erste Probe.

Zu viel soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden, nur so viel, dass den Zuschauern in den verschiedenen Gala-Vorstellungen eine aufregende, beeindruckende und zugleich lustige Show geboten wird.

Zur Info: Der Kartenvorverkauf starten schon am Dienstag von ca. 14- 16 Uhr am Wohnwagen der Familie Casselly auf unserem Schulhof. Wir freuen uns über viele Besucher!