Karnaval 2018

Helau und Alaaf, die vierte Jahreszeit hat auch die AHS eingenommen.

Am Altweiber-Donnerstag kamen alle Kinder und Erwachsene der AHS verkleidet zur Schule. Alle Klassenräume waren geschmückt und auch in den Fluren war das Thema Karneval nicht zu übersehen. Pünktlich nach der großen Pause begann bei strahlendem Sonnenschein unsere Polonaise. Hier ein paar Eindrücke von der diesjährigen Karnevalsfeier:

Aufführung Chor-AG

Der letzte Tag des ersten Schulhalbjahres war in diesem Jahr aus gleich zwei Gründen ein besonderer Tag:

Natürlich gab es für die Kinder der 3. und 4. Klasse die Halbjahreszeugnisse. Darüber hinaus fand aber an diesem Tag auch eine Premiere statt. Unsere Chor-AG von Frau Arifovic und Frau Röttering hat zum ersten ein Mal ein Musical einstudiert, welche sie an diesem Tag allen Kindern der Schule vorführte. Das Musical „Kunterbunt“ zog alle Kinder und Lehrer in ihren Bann, aber seht selbst:

Weihnachtssingen 2017

Um das Jahr 2017 gemeinsam ausklingen zu lassen, trafen sich alle Schüler/innen, Lehrerinnen und Mitarbeiter/innen der Schule zum Weihnachtssingen in der Aula. Dazu hatte sich ein buntes Programm angekündigt.

Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Lied und um die musikalische Begleitung kümmerten sich dieses Mal gleich mehrere Personen: Frau Klaus (die Mutter „unserer“ Frau Klaus) begleitete uns auf dem Akkordeon, aber auch viele Kinder aus den unterschiedlichen Jahrgängen zeigten ihr Können auf verschiedenen Instrumenten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Döbertin folgte gleich ein Höhepunkt: Bei unserem Sponsorenlauf im Jahr 2016, bei dem wir für unser Zirkusprojekt gesammelt haben, blieb noch so viel Geld übrig, dass wir uns eine Überraschung (Details folgen später 😉 ) für den Schulhof kaufen konnten und sogar noch 500 € für den Heeker „Dienst am Nächsten“ spenden konnten. Diesen Scheck nahm Frau Laarveld entgegen und bedankte sich recht herzlich bei allen Kindern und Erwachsenen für ihr Engagement und die Bereitschaft, durch unsere Spende vielen armen und/oder kranken Menschen in Heek zu helfen.

Es folgte ein weiteres gemeinsames Lied, bevor die Kinder der Klasse 1 das Lied „Es ist Advent“ vortrugen. Danach gaben drei Kinder der Klasse 4c das Gedicht „Denkt euch, ich habe den Weihnachtsmann gesehen“ zum Besten. Sie vertraten ganz spontan ihren erkrankten Klassenkameraden.

Auch die Klasse 3b hatte ein spannendes Gedicht vorbereitet, welches sie gemeinsam und begleitet von Bewegungen auswendig aufsagten. Im Anschluss trugen noch zwei Mädchen aus dem vierten Jahrgang ein Instrumentalstück vor, welches alle Zuhörer in Erstaunen versetzte. Natürlich durfte auch die „Weihnachtsbäckerei“ in diesem Jahr nicht fehlen. Zum Abschluss ging noch großer Dank  an Julia, unsere BuFDi-Kraft, die insbesondere in Jahrgang 1 gar nicht mehr weg zu denken ist. Nachdem Frau Döbertin uns dann allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und natürlich einen guten Rutsch ins Jahr 2018 wünschte, verabschiedeten wir uns mit unserem „AHS-Rap“ in die letzte Schulstunde vor den Ferien.

Hier ein paar Eindrücke:

fit4future

Vor ca. einem Jahr habe wir uns um eine Teilnahme an dem Projekt fit4future, einer Initiative der Cleven Stiftung und unterstützt durch die DAK Gesundheit, beworben und seit Beginn des Schuljahres dürfen wir an diesem Projekt teilnehmen. In drei Projektjahren werden die Kinder und Lehrerinnen hierbei in den 4 verschiedenen Modulen Bewegung, Ernährung, Brainfitness und Verhältnisprävention/System Schule arbeiten. Aber ein Highlight haben wir direkt zu Beginn bekommen: die Spieletonne. In ihr befinden sich ca. 20 verschiedene Spiel- und Sport-Utensilien, die alle TÜV-zertifiziert sind. Aber auch die Lehrerinnen haben zu allen Modulen viele Materialien für den Unterricht bekommen,  um das Projekt nicht nur im Sportunterricht umsetzen zu können – und das alles kostenlos! Natürlich haben die Kinder der Klasse 1 diese erst einmal auf Leib und Seele geprüft 😉 Seht selbst:

Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“

Direkt nach den Herbstferien stand eine weitere Feierlichkeit auf unserem Programm: Unsere Schule wurde als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Zu diesem Anlass trafen sich natürlich alle Kinder, Lehrerinnen und Mitarbeiter/innen unserer Schule. Und natürlich durften zu diesem besonderen Anlass auch einige wichtige Gäste nicht fehlen.

Aber zurück zu den Anfängen:

Im Jahre 2012 ermöglichte der Schulamtsleiter Herr Lammers einigen Mitarbeitern der OGS die Teilnahme an einer naturwissenschaftlichen Weiterbildung zum Thema „Luft und Wasser“. Daran nahmen Maria Brüning (OGS Leitung) und Julia Borgers (Mitarbeiterin der OGS) teil und riefen somit die „Forscher-AG“ ins Leben. Diese freut sich seither großer Beliebtheit und viele Kinder der OGS forschten so bisher zu den Themen Luft, Wasser, Magnetismus, Licht und Farben und Pflanzenwachstum. Die Ergebnisse dieser Forscher AG hielten Frau Brüning und Frau Borgers fleißig fest und schickten es dann nach Berlin. Dort wurde dann am 13. September 2017 entschieden: Die Alexander Hegius Schule darf sich „Haus der kleinen Forscher“ nennen. Das hat die Forscher AG zum Anlass genommen, auch allen anderen Kindern der Schule in einer Forscherwoche zum Thema „Unser Körper“ das Forschen nahe zu bringen. Den Höhepunkt dieser Forscherwoche stellte dann die Überreichung der Urkunde in der Aula dar.

Frau Döbertin begrüßte zu Beginn dieser Feier unsere Gäste Herrn Weilinghoff (Bürgermeister der Stadt Heek), Herr Latussek (Vorsitzender des Fördervereins), Frau Droste von der Wirtschaftsförderung des Kreises Borken und Herrn Kock und Herrn Wichert von der Firma Elanko, die uns als Sponsor die Forscher AG überhaupt erst ermöglichte.

Ein großer Dank geht daher im Namen aller Forscherinnen und Forscher unserer Schule an die Firma Elanko für die tolle Unterstützung beim Forschen.

Zum Abschluss der Feier überreichten Frau Brüning und Frau Borgers den Kindern der AG noch ihre Forscherurkunden und auch Frau Droste überreichte der Forscher AG noch ein Geschenk, welches sie bestimmt schon beim nächsten Treffen der AG einsetzen können 😉

Herbstsingen 2017

Ferienzeit ist Schulsingenzeit. Und so fand auch vor den diesjährigen Herbstferien unser traditionelles Herbstsingen statt. Für die Erstklässler war dieses Schulsingen aus gleich zwei Gründen etwas ganz besonderes: Es war nicht nur ihr erstes Schulsingen, sie haben auch gleich ein Lied vor der ganzen Schulgemeinschaft vorgetragen. Doch nicht nur die Erstklässler leisteten einen Beitrag zum Schulsingen, sondern auch die Chor AG von Frau Arifovic und Frau Röttering präsentierte ein Lied aus ihrem Musical, an dem sie gerade arbeiten. Und auch die Klasse 2a sang für uns, nämlich das Lied „der Specht“, welches sie mit Klanghölzern toll begleiteten. Zusätzlich zu den musikalischen Beiträgen gab es aber auch einige herbstliche Gedichte, die von verschiedenen Klassen vorgetragen wurden. So hat die Klasse 4b den Klassiker „Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland“ von Theodor Fontane eindrucksvoll mit Kostümen vorgetragen. Und auch die Klassen 3a und 3b haben uns durch ihre Gedichte in herbstliche Stimmung versetzt. Ein rundum toller Ausklang der ersten Schulwochen, aber seht selbst:

Schuljahresende mit vielen Abschieden

Kurz vor den Sommerferien mussten wir uns in diesem Jahr gleich von mehreren lieben Menschen verabschieden. Den Anfang machten Frau Plemper und Herr Wesselmann. Für Frau Plemper ging es 2 Wochen vor den Ferien in den Mutterschutz und wir wünschen ihr und ihrer kleinen Familie alles Gute und hoffen, sie bald wieder zu sehen! Herr Wesselmann hat seine Zeit als „Bufdi“ bei uns beendet und er beginnt bald sein Studium. Auch ihm wünschen wir für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für seine tatkräftige Unterstützung. Beide wurden natürlich gebührend von der Schulgemeinschaft in der Aula verabschiedet, damit sie uns auch ja bald wieder besuchen kommen… 😉

 

Weiter ging es dann am vorletzten Schultag mit Frau Bröker und Frau Eigner, die wir beide in den Ruhestand verabschieden durften. Passend zu ihren Hobbys (dem Tanzen und dem Wandern), für die man ganz besondere Schuhe benötigt, hat sich jede Klasse einen ganz bestimmten Schuhtyp ausgesucht und einen dazu passenden Wunsch an die beiden gerichtet. Mit Hilfe dieser Schuhe konnten wir dann ihren „Weg“ in den Ruhestand gestalten. Auch Vertreter aus der Elternschaft wollten es sich nicht nehmen lassen, sich von den beiden zu verabschieden und ihnen für ihre langjährige Arbeit hier in Heek zu danken. Zu ihren Ehren kamen sogar ehemalige Schülerinnen und Schüler, unter anderem Schülerinnen aus Frau Bröker erster Klasse! Zum Schluss führte die gesamte Schulgemeinde einen gemeinsamen Tanz auf und bereitete den beiden so einen farbenfrohen Abschied. Aber seht selbst:

 

Und natürlich folgte am letzten Schultag der Abschied der Viertklässler. Für sie ist nun ihre Grundschulzeit zu Ende und sie werden nach den Ferien auf die weiterführenden Schulen gehen. Zu diesem Anlass trat der Chor ein letztes Mal auf, aber auch jede einzelne Klasse wollte sich noch von der Schulgemeinschaft verabschieden. So sang die Klasse 4a zwei Lieder und die Klasse 4b führte einen Tanz auf. Aber auch die Schulgemeinschaft und insbesondere die Patenklassen wollten sich von den „Großen“ verabschieden. So sangen die Klassen 1a und 1b natürlich nur für ihre Patenklassen ein jeweils eigenes Abschiedslied, als Dank, dass sie sie während des ersten Schuljahres so toll begleitet haben. Und natürlich wurden im Rahmen des Sommersingens auch traditionell die diesjährigen Ehrenurkunden verliehen, bevor alle wieder für die letzte Unterrichtsstunde des Schuljahres in ihre Klassen gingen.

In diesem Sinne wünschen wir allen an der Schulgemeinschaft beteiligten erholsame Ferien und bedanken uns bei allen Unterstützern für das tolle und aufregende Schuljahr 2016/2017. Auf dass sie uns auch im nächsten Schuljahr erhalten bleiben… 😉

Sportabzeichen für die Viertklässler

Kurz vor Ende ihrer Grundschulzeit wurde den Kindern der 4. Klasse noch einmal das Sportabzeichen verliehen. Frau Gruber von der Sparkasse Westmünsterland und Herr Zaleski vom Kreissportbund Borken übergaben 44 Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler und diesem Jahr sogar 2 an ihre Sportlehrerinnen.

Wir sind stolz darauf, so sportliche Viertklässler an die weiterführenden Schulen übergeben zu können und hoffen, dass sie auch weiterhin mit genau so viel Freude und Willensstärke Sport betreiben werden.

Vielen Dank noch einmal an die Sparkasse Westmünsterland und den Kreissportbund, dass sie es uns jedes Jahr ermöglichen, die Kinder durch die Sportabzeichen zu tollen sportlichen Leistungen zu motivieren.

Autorenlesung mit Sarah Bosse

Heute war für die Kinder der vierten Klassen ein ganz besonderer Tag, denn sie haben prominenten Besuch bekommen. Die Kinderbuchautorin Sarah Bosse (z.B. Flos Tierpension, Ponyhof Mühlenhof) war zu Gast und hat zunächst mit den Kindern besprochen, wie ein Buch überhaupt entsteht und wie es dann in die Buchhandlungen kommt. Im Anschluss daran las sie eine ihrer spannenden Kurzgeschichten aus dem Buch „Planet Fußball – Geschichten rund um die Welt“ vor und hatte sogar ein dazu passendes Quiz dabei, bei dem es auch etwas zu gewinnen gab. Zum Schluss war noch ganz viel Zeit für all die Fragen, die sich die Kinder im Vorfeld überlegt hatten oder sogar spontan noch aufkamen. Am Ende hat Frau Bosse sogar noch allen Kindern, die ein Buch von ihr mitgebracht haben, eine persönliche Widmung dort hinein geschrieben.

Vielen Dank Frau Bosse, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben. Es war 2 aufregende Stunden!

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle natürlich auch an unseren Förderverein und die Sparkasse, die uns diesen tollen Besuch überhaupt erst finanziert haben.

Chor Konzert

Bevor das Schuljahr zu Ende geht, hat der Chor der 4. Klassen heute noch einmal die Gelegenheit genutzt und die gesamte Schulgemeinschaft zu einem Konzert eingeladen. Gemeinsam mit der Chorleiterin Frau Plemper haben sie sich  ein tolles Repertoire an Liedern angeeignet, welches sie heute zum Besten gaben. Zwei Chormitglieder moderierten die heutige Veranstaltung und kündigten jedes Lied durch ein kleines Rätsel an, denn in jedem Lied ging es um ein bestimmtes Tier, welches durch die Zuhörer zu erraten galt. Von einem Mitmach-Lied zu Beginn ging es dann zu den Hühnern, Kakadus, Fröschen, Ziegen, Wanzen und schließlich den Pferden. Das Publikum war so begeistert, dass es den Chor zum Abschluss noch um eine Zugabe bat. Unsere Schulleiterin Frau Döbertin bedankte sich noch einmal herzlich bei den Mitgliedern des Chores und ihrer Chorleiterin für das tolle Konzert, bevor alle Kinder sich auf den Weg in die Pause machten.