Unwetterwarnung

Aufgrund der amtlichen Unwetterwarnung und nach Absprache mit dem Schulträger wurde gerade beschlossen, dass die Schule am kommenden Montag (10.02.2020) geschlossen bleibt.

61. Vorlesewettbewerb 2019/2020

61. Vorlesewettbewerb 2019/2020:

Finja Alfert ist die Gewinnerin des Schulentscheids der Alexander-Hegius-Schule

,,Wow! Ein Buch hat meine Fantasie erweckt!“ – rappte Eko Fresch 2019 zum Jubiläum des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Fantasie bei ihren Zuhörern/innen weckte auch Finja Alfert, Schülerin an unserer Alexander-Hegius-Schule.

Die Viertklässlerin gewann den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs und setzte sich gegen ihre Mitschüler/innen durch. Sie las aus dem Buch ,,Die Duftapotheke – ein Geheimnis liegt in der Luft“ von Anna Ruhe.

Die Schüler/innen der Klassen 4a und 4b holten auch dieses Jahr ihre Lieblingsbücher hervor, übten fleißig und haben sich gegenseitig um die Wette vorgelesen, um optimal auf den 61. Vorlesewettbewerb vorbereitet zu sein. Denn nur wer wirklich klar und deutlich vorliest, wer richtig betont und es schafft, mit seinem Vortrag die Fantasie der Zuhörer/innen zu wecken, hat eine Chance auf den Schulsieg. Alle Schulsieger/innen qualifizieren sich für den Stadt- bzw. Kreisentscheid.

 

 

Kontakt / Veranstalter des Vorlesewettbewerbs: Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Weihnachtssingen 2019

Endlich war es wieder soweit: das jährliche Weihnachtssingen stand auf dem Programm.
Zu diesem Anlass hat sich die gesamte Schulgemeinschaft in der Aula versammelt, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Abgerundet wurde unser Programm mit weihnachtlichen Beträgen, die einige Klassen im Vorfeld einstudiert und nun freudig der Schulgemeinschaft präsentiert haben. Auch wurden die Kinder des diesjährigen Vorlesewettbewerbs vorgestellt – einen besonderen Applaus bekam natürlich die Gewinnern Finja Alfert.
Zum Abschluss dieses schönen Zusammenkommens durfte dann natürlich unser Schulrap nicht fehlen.

Im Namen aller an der Schulgemeinschaft der AHS Beteiligten möchten wir daher allen Unterstützern, Förderern und Helfern für die tolle Zusammenarbeit im letzten Jahr danken. Wir wünschen Ihnen und Euch allen ein wunderbares und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2020!

Herbstsingen 2019

Wenn auch etwas verspätet, hier ein paar Eindrücke von unserem diesjährigen Herbstsingen. Viele Klassen haben sich wieder etwas ganz besonderes überlegt, was sie mit viel Mühe einstudiert haben und an diesem Tag der gesamten Schulgemeinschaft präsentieren wollen. Es war wie immer ein kunterbuntes Programm: herbstliche Gedichte, ein instrumentelles Stück zum Herbst und natürlich wunderschöne Herbstlieder, die wir wie jedes Jahr gemeinschaftlich singen.

ABC-Fest der zweiten Klassen

Endlich geschafft!

Die Kinder der zweiten Klassen kennen nun alle Buchstaben und das wurde natürlich ausgiebig bei einem ABC-Fest gefeiert.

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder künstlerisch aktiv werden und Buchstaben malen, unterschiedliche Wörter legen, bunte Buchstaben aus Legosteinen bauen und Buchstaben bei einem Memory-Spiel suchen.

Ein besonderes Highlight war natürlich das große ABC-Buffet. Jedes Kind brachte passend zu seinem im Vorfeld gezogenen Buchstaben eine Kleinigkeit mit. Gemeinsam mit Eltern und Familienmitgliedern wurden die Köstlichkeiten genossen und die verschiedenen ABC-Stationen durchlaufen.

 

 

fit4future-Aktionstag an der Alexander Hegius Schule

fit4future-Aktionstag – ein Parcours für Körper und Geist

Dosenwurf-Staffel, Becherstapeln und Zucker-Quiz: Beim fit4future-Aktionstag stellten die Schülerinnen und Schüler der Alexander Hegius Schule ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis. Klassenzimmer, Turnhalle und Aula verwandelten sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen zu den drei Modulen des Präventionsprogramms: Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Die Bewegungsstationen erforderten motorisches Geschick, ein Quiz testete das Wissen über Ernährung und bei den Stationen zum Thema Brainfitness konnten die Kinder Körper und Geist trainieren. Auch die Eltern waren zum Aktionstag eingeladen und haben die Lehrkräfte und Kinder tatkräfig unterstützt. Unsere Schule gehört zu den insgesamt 2.000 Teilnehmern an fit4future, der gemeinsamen Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung.

 

    

 

 

 

Kinder der Klasse 4 im Druckhaus Münster

Geschrieben von Kindern aus der Klasse 4b:

Die Zeitung fährt Achterbahn?! 

Schüler besuchen das Druckhaus in Münster

Heek/Münster. Die Viertklässler der Alexander-Hegius-Schule (4a, 4b) fuhren am 28.02.2019 mit dem Bus nach Münster, um einen ganzen Vormittag das Druckhaus und die Entstehung einer Zeitung zu erforschen. Zwei Wochen zuvor hatten die Klassen mit dem Zeitungsprojekt angefangen, bei dem sie jeden Tag für jedes Kind eine Zeitung bekamen und die Lektüre auf Herz und Seele untersuchen durften. Doch die Kinder wollten auch wissen, wie eine Zeitung entsteht, darum fuhren sie zum Druckhaus der WN Presse. Dort wurden sie freundlich mit Gummibärchen und Saft oder Wasser empfangen, kurz darauf guckten sie den Film in der Zeitungsredaktion von Willi will’s Wissen. Nachdem sie sich die drei Grundfarben und die verschiedenen Druckplatten angeschaut hatten, wurden sie in drei Gruppen aufgeteilt. Sie kamen an alten Setzmaschinen und Fotos aus alten Zeiten vorbei. Die Klassen kamen in einen großen Raum, wo ein großer und ganz viele kleine Tische standen, die Redakteure liefen rein und raus und waren sehr beschäftigt mit ihrer Arbeit. Danach betraten sie eine große Halle, wo Paletten mit Werbeprospekten sich nur so stapelten und über ihren Köpfen hing eine riesige Achterbahn für die Zeitungen. Die Kinder fanden das sehr interessant. Sie kamen auch noch in eine Lagerhalle mit Papierrollen so groß wie Strohballen auf dem Feld. Leider mussten sie dann auch schon wieder nach Hause. Die Klassen bekamen auch noch drei kleine dicke Papierrollen mitgegeben.

Frühlingssingen 2019

Pünktlich zu den Osterferien hat sich die gesamte Schulgemeinschaft erneut in der Aula versammelt. Der Grund: das Frühlingssingen 2019. Doch nicht nur das gemeinsame Singen hat die Kinder vorfreudig gestimmt. Insbesondere die Kinder ab Klasse 2 wissen, dass mit dem Frühlingssingen auch immer die Bekanntgabe der Sieger des Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken verbunden ist. In diesem Jahr lautete das Thema „Musik bewegt“. Aus diesem Grund durften wir erneut Herrn Gausling und Frau Fleige von der Volksbank Gronau Ahaus (Filiale Heek) in unserer Mitte begrüßen. Da die Aufregung der Kinder deutlich zu spüren war, wurde nach dem ersten gemeinsamen Lied direkt mit der Bekanntgabe der Sieger begonnen. Mit donnerndem Applaus wurde jeder Klassensieger und jede Klassensiegerin gefeiert und die tollen Preise bewundert. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal unseren beiden Besuchern, dass sie sich die Zeit genommen haben, um die Siegerehrung selbst vorzunehmen und sogar noch einen Trostpreis für alle anderen Kinder mitgebracht haben.

Nach einem weiteren Lied und einem eindrucksvoll vorgetragenen Gedicht der Klasse 4a (Die Hasenschule) gab es dann noch zwei gute Nachrichten: Beim Schwimmwettbewerb der Ahauser und Heeker Grundschulen haben die Mädchen- und die Jugenmannschaft unserer Schule jeweils einen hervorragenden 8. Platz belegt und bei den Sportabzeichen aller Schulen im Kreis Borken hat unsere Schule sogar kreisweit den 2. Platz belegt (für Schulen ab 250 Schülern).

Zum Schluss hat uns die 4c dann noch mit einem frühlingshaften Musikstück, welches sie auf den Glockenspielen begleitet haben, in Ferienstimmung gebracht und gemeinsam mit ihren Singepaten aus dem 1. Schuljahr noch das Lied „Guten Morgen, der Frühling ist da“ gesungen. Natürlich durfte dann auch nicht der AHS-Rap fehlen, bevor alle Kinder wieder in ihre Klassen entlassen wurden.

In diesem Sinne: Schöne Osterferien!

Sportabzeichen 2018

Wie in jedem Jahr trainieren die Kinder unserer Schule fleißig für das Sportabzeichen. Beginnend mit dem Sportfest wird gleich nach den Sommerferien weiter trainiert, um möglichst in jeder der 4 Disziplinen (Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination) auf die nötige Punktezahl zu kommen. Der Erfolg machte sich in der letzten Woche bei der Verleihung der Sportabzeichen für das Jahr 2018 bemerkbar. Insgesamt 121 Sportabzeichen konnten überreicht werden, davon waren 38 Bronze-Abzeichen, 66 Silber-Abzeichen und 17 Gold-Abzeichen. Aber auch die Lehrerinnen waren im letzten Jahr erneut sportliche Vorbilder. So konnten Frau Lammers, Frau Mensing und Frau Röttering ebenfalls  ihr Sportabzeichen absolvieren und bei der Verleihung in Empfang nehmen.

Auf diese Leistung könnt ihr wirklich stolz sein, liebe Sportler!

Aber auch alle Kinder, die in diesem Jahr kein Sportabzeichen erreichen konnten, können auf ihren sportlichen Ehrgeiz und ihre Bemühungen wirklich mehr als stolz sein!

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle an Frau Denne und Frau Hübenthal von der Sparkasse Westmünsterland, dass Sie extra zu uns gekommen sind, um die Urkunden und Abzeichen persönlich zu überreichen.

Ob dieses Ergebnis reicht, um erneut Sieger im kreisweiten Vergleich zu werden, wird sich in den nächsten Wochen noch zeigen. Aber so oder so: Wir sind schon jetzt motiviert und sportlich aktiv für das Sportabzeichen 2019.

 

Karneval 2019

Helau, Buäh und Alaaf…

Auch in diesem Jahr ging die närrische Zeit natürlich auch nicht an uns vorbei. Pünktlich zu Altweiber war das Schulgebäude bunt geschmückt und die Aufregung zu spüren. Alle großen und kleinen Narren und Närrinnen kamen an diesem Tag auf ihre Kosten, sei es bei der Polonaise über das gesamte Schulgelände, bei der Modenschau im Klassenraum oder den vielen verschiedenen Spielen und Leckereien. Aber an einem Tag wie diesem sagen Bilder mehr als Worte. Seht also selbst: