Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

Notfallbetreuung ab dem 23. April

Elterninformation Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

ab dem 23.04.2020 werden die Tätigkeitsbereiche für die Notfallbetreuung erweitert. Dem folgenden Dokument können Sie diese entnehmen.

Außerdem finden Sie hier das Antragsformular für die Notfallbetreuung, welches Sie und Ihr Arbeitgeber bitte vorab ausfüllen.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Niehues

 

Corona Update 17.04.2020

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,

wie Sie bereits wissen, ist es vorgesehen, die Schule ab dem 04. Mai 2020 schrittweise wieder zu öffnen. Wenn die Infektionslage es zulässt, starten wir mit dem 4. Jahrgang.

Über den genauen Ablauf und die Bedingungen erhalten wir noch Informationen. Anschließend werden wir Sie selbstverständlich zeitnah darüber in Kenntnis setzen.

Ab dem 23. April 2020 soll die Notbetreuung um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden.

Hierzu werden wir ebenfalls noch weitere Informationen erhalten.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Kirsti Döbertin

Corona Update 24.03.2020

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,

auf diesem Wege möchte ich Ihnen einige neue Informationen zukommen lassen.

 

1) Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW

Aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs werden in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt („blaue Briefe“).

2) Schulfahrten, Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten

Auf Weisung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen werden unabhängig von der Dauer des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen und Schulfahrten mehr genehmigt und bereits genehmigte Schulfahrten abgesagt.

Ebenso werden schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern.

 

Aus diesen beiden Punkten ergeben sich viele Fragen, die wir in den nächsten Tagen klären und beantworten können (z.B. Kostenerstattung Klassenfahrt). Wir bitten um Ihre Geduld. Sobald wir weitere Informationen erhalten, geben wir diese auf dem gewohnten Weg an Sie weiter.

Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Niehues (Konrektor)

Neue Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,
auf diesem Wege möchte ich Sie über einige neue Entwicklungen informieren.

Die bisherige Regelgung zur Notbetreuung wird ab dem 23. März 2020 erweitert.

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Link zum Formular:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Zur Organisation der Notbetreuung möchte ich Sie bitten, sich telefonisch über die 02568/516 zu melden.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Niehues (Konrektor)

Erreichbarkeit der Schule

Die Schule ist auch in dieser besonderen Situation zu den üblichen Zeiten telefonsich für Sie erreichbar.

Tel.: 02568/ 516

Schülerinnen und Schüler der AHS bekommen Post!

In den letzten Tagen haben die Lehrerinnnen und Lehrer der AHS viele abwechslungsreiche Materialien für die Schülerinnen und Schüler vorbereitet und kleine Pakete mit Aufgaben zusammengestellt.

Schon ganz bald werden diese bei den Kindern ankommen.  🙂

 

 

  

Weitere Elterninformationen!

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,

auf diesem Weg möchten wir Sie über Folgendes informieren:

  • Weitere Lernaufgaben für die Kinder erhalten Sie über die Klassenlehrerinnen.
  • Der Elternsprechtag findet auf Wunsch telefonisch statt. Die Klassenlehrerinnen informieren Sie über den möglichen Ablauf.
  • Schriftliche Leistungsüberprüfungen finden bis zum Ende der Osterferien nicht statt.
  • Die Schulkonferenz wird selbstverständlich nicht durchgeführt.
  • Für wichtige Fragen oder Informationen Ihrerseits steht Ihnen unsere E-Mail-Adresse zur Verfügung: alexander-hegius-schule-heek@t-online.de . Bei Fragen zu den Lernaufgaben wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin!
  • Wir bitten Sie, sich regelmäßig auf der Homepage unserer Schule (grundschule-heek.de) über eventuelle Änderungen zu erkundigen.
  • Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich über die aktuelle Situation u. a. auf der Homepage des Kreises Borken zu informieren (kreis-borken.de).

 

Bleiben Sie gesund!

 

Kirsti Döbertin

Wichtige Elterninformation!

Ab sofort findet kein Unterricht mehr bis zu den Osterferien statt!

 

 

 

Brief 1:

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,

wir haben folgende Informationen per mail erhalten: (Auszüge)

  1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

  1. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

  • Falls Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit für den 16. Und 17. März haben, dürfen Sie Ihre Kinder zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Schule schicken. Kinder der OGS werden auch darüber hinaus betreut.

Sobald wir alles organisiert haben und weitere Informationen haben, werden wir Sie selbstverständlich informieren.

Mit freundlichen Grüßen

K. Döbertin

 

 

 

Brief 2:

Liebe Eltern der Alexander-Hegius-Schule,

teilen Sie uns bitte am Montag telefonisch mit, ob Sie in einem unverzichtbaren Funktionsbereich tätig sind und deshalb bis zu den Osterferien Betreuungsbedarf haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

K. Döbertin